Link zum Feuerwehrportal: http://feuerwehr.leitstelle-tirol.at

Link zum Poster mit Ausrückorder, Einsatzkategorien und Beispielen!

Informationen zum FW-Portal

Newsletter 01/17 (Stand 21.07.17)

 

Feuerwehr


Die Leitstelle Tirol alarmiert und disponiert seit 14. April 2008 alle 360 Feuerwehren Tirols:

  • 339 freiwillige Feuerwehren
  • 20 Betriebsfeuerwehren
  • die Berufsfeuerwehr Innsbruck

Einen wesentlichen Bestandteil der Anbindung der Feuerwehren an die Leitstelle Tirol stellte das Projekt „örtliche Einsatzinformationen (OEI)“ dar. In diesem Projekt wurden durch die Tiroler Feuerwehren alle feuerwehrrelevanten Daten (z.B. Wasserentnahmestellen, Gefahrenquellen, adressbezogene Informationen) erfasst. Über eine entsprechende Schnittstelle wurden diese Informationen in das Einsatzleitsystem der Leitstelle Tirol eingespielt und grafisch dargestellt. Somit stehen bereits in der Anfangsphase eines Einsatzes wichtige Informationen für die Feuerwehr und für die Leitstelle Tirol zur Verfügung.

Das Projekt „Feuerwehr-Portal“ der Leitstelle Tirol konnte im Februar 2011 erfolgreich abgeschlossen werden. Das Portal bietet den Feuerwehren wertvolle Informationen rund um ihr Einsatzgeschehen. Über ein Login auf der Homepage der Leitstelle Tirol erhalten die Feuerwehren eine Übersicht über z.B. den Status ihrer Ressourcen, Einsatzstatistiken, Alarmmeldungen und eine geografische Verortung.

Im Juli 2012 konnte dem Landesfeuerwehrverband das Lageinformations- und Lageführungstool CRISIS (basierend auf dem Einsatzleitsystem der Leitstelle Tirol) übergeben werden. CRISIS wurde als Applikation in die Informationsdrehscheibe „Leitstelle Tirol“ eingebunden. Diese Symbiose ermöglicht einen lückenlosen Informationsaustausch mit dem Vorteil, dass die Stabsmitglieder S1 bis S6 in Echtzeit einen Überblick über das aktuelle und vorangegangene Geschehen haben.

Informationen über die Tiroler Feuerwehren finden Sie auf der Homepage des Landesfeuerwehrverbands Tirol unter www.lfv-tirol.at .