Rettungsdienst

Link zum Poster zur neuen Notrufabfrage hier!

 

Mit 01.07.2011 wurde die "Rotes Kreuz Tirol gemeinnützige Rettungsdienst GmbH" mit der Durchführung des qualifizierten Krankentransports und der Notfallrettung für ganz Tirol beauftragt.

Die „Rotes Kreuz Tirol gemeinnützige Rettungsdienst GmbH“ bedient sich zur Leistungserbringung der Bezirksstellen des österreichischen Roten Kreuzes und des ÖRK Landesverbands Tirol sowie der Subunternehmer Samariterbund Tirol, Johanniter Unfallhilfe, Malteser Hospitaldienst und Österreichischen  Rettungsdienst. Diese stellen die Ressourcen für den bodengebundenen Rettungsdienst als auch für den qualifizierten Krankentransport. Die 13 in Tirol stationierten Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF) werden ebenfalls durch die "Rotes Kreuz Tirol gemeinnützige Rettungsdienst GmbH" betrieben. Die Leitstelle Tirol alarmiert und disponiert alle Ressourcen (Notfallrettung und Krankentransport) der „Rotes Kreuz Tirol gemeinnützige Rettungsdienst GmbH“.

2012 erfolgte die Einführung einer Bordcomputer-Lösung für alle Fahrzeuge der „Rotes Kreuz Tirol gemeinnützige Rettungsdienst GmbH“. Die Projektleitung obliegt der Leitstelle Tirol. Ziel ist es, die Einsatzbearbeitung zu vereinfachen und den Rettungsdienst mit aktuellen sowie aussagekräftigen Informationen zu versorgen. So ermöglicht der CarPC-Medical Pad eine automatische Übermittlung der Einsatz- und Statusinformationen sowie die medizinische Dokumentation und Verrechnung der Aufträge. Die automatische und manuelle Navigation zum Einsatzort.

Weitere Informationen zum Rettungsdienst Tirol finden Sie auf der Homepage des Landes Tirol bzw. auf der Homepage des Rettungsdienstes Tirol.